(Foto: Jenny Kaiser)

In einem neuen Bus können die Sportler des MTV Soltau ab diesem Sommer zu ihren Wettkämpfen fahren. Der alte Bus war in die Jahre gekommen und musste ausgetauscht werden. Die notwendige finanzielle Unterstützung kam dabei von zwei Unternehmen vor Ort und von der Lotto-Stiftung. Die Firma Ford Höhns Soltau und die Kreissparkasse Soltau ließen es sich nicht nehmen, dem MTV Soltau kräftig unter die Arme zu greifen. In einer kleinen Feierstunde bedankte sich der Vorstand des Vereins bei Pieter Riemens (Geschäftsführer Ford Höhns) und Jürgen Brockmann (Filialleiter der KSK-Hauptstelle Am Rühberg). Zu diesem Zeitpunkt hatte der Bus seine Feuertaufe schon längst bestanden, waren doch die Jugendfußballer des MTV damit im Juli sicher und zufrieden zum Gothia-Cup in Schweden unterwegs.

Geschrieben von Jörg Keyßner


Geschrieben von Petra Kurtz am 04.09.2018
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK