Liebe MTVerinnen, liebe MTVer,

der Vorstand und die Geschäftsführung wenden sich heute an Euch, um einige Informationen in und um den MTV weiterzugeben.

Bedingt durch die ausgefallene Mitgliederversammlung am 27.03.2020 wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen war es uns leider nicht möglich, im Rahmen dieser Versammlung auf Neuigkeiten in und um den MTV einzugehen.

Wir möchten Euch nun mit dieser Mitteilung Informationen über eine geplante Neuerung im Sportangebot des MTV geben.

In den vergangenen Monaten hat eine Arbeitsgruppe aus Vertretern diverser Abteilungen in mehreren Workshops unter der Leitung des externen Beraters Peter Wehr zusammen gesessen. Thema war, sich mit der Zukunftsgestaltung des Sportangebotes beim MTV und der Zukunft des MTV-Clubhauses zu beschäftigen.

Nachdem uns von der Stadtverwaltung mitgeteilt worden war, dass im Rahmen der Modernisierung des Hindenburgstadions unser MTV-Clubhaus einem Neubau mit ausschließlich Kabinenanlagen und Abstellräumen weichen soll, befassten wir uns u. a. damit, wie die zukünftige räumliche Gestaltung des MTV aussehen und wie das finanziell umsetzbar sein könnte. Schnell wurde klar, dass unser MTV-Clubhaus bis zum möglichen Abriss in ein paar Jahren effektiver genutzt werden sollte, die Umgestaltung allerdings möglichst kostengünstig erfolgen muss.

Im Rahmen der Workshops wurde letztlich die Nutzung des MTV-Clubhaus – bis zum Abriss – als MTV-Gesundheitsstudio favorisiert. Dazu haben wir uns dann mehrere Studios dieser Art angeschaut, um uns vor Ort mit den möglichen Geräten und Abläufen vertraut zu machen bzw. erst einmal ein Gefühl für eine derartige Nutzungsmöglichkeit zu entwickeln.

Schnell wurde uns in der Arbeitsgruppe klar, dass dies eine sehr gute Möglichkeit ist, um das MTV-Clubhaus bis zum Abriss effektiver zu nutzen und gleichzeitig den sportlichen und finanziellen Grundstein für eine Weiterentwicklung des MTV zu legen.

Es wurden Gespräche mit dem Sportgerätehersteller Milon geführt und ein qualitativ hochwertiges Studiokonzept aus einem Kraft-Ausdauerzirkel, einem Flexibilitätszirkel und einem Körperanalyse-System entwickelt. Die Verhandlungen mit Milon wurden zeitnah nach Abschluss der Workshops geführt, um sich mit den möglichen Angeboten vertraut zu machen.

Parallel dazu wurde ein Ingenieur-/Architekturbüro aus Soltau beauftragt, einen Grundrissplan für eine spätere Nutzung als MTV-Gesundheitsstudio unter Berücksichtigung des bestehenden Grundrisses zu entwickeln. Hierzu tagte dann wieder die Arbeitsgruppe und verständigte sich auf den beigefügten Grundriss.

Da unser MTV-Clubhaus derzeit als „Gastronomie- und Hotelbetrieb“ baubehördlich genehmigt ist, musste ein Antrag auf Umnutzung als „Fitnessbereich/Kursräume mit Verwaltung“ gestellt werden. Die Umnutzungsgenehmigung durch den Landkreis liegt nun vor und wir können mit der Umgestaltung des MTV-Clubhauses beginnen.

Warum machen wir das? In der Zeit bis zum Abriss wollen wir mit dem MTV-Gesundheitsstudio den Grundstein legen, um danach in neuen Räumlichkeiten (Neubau oder aber auch angemietete Flächen) mit einem ausreichend großen Nutzerkreis das MTV-Gesundheitsstudio fortzuführen. Die Übergangsnutzung des MTV-Clubhauses dient dazu, entsprechende Umsätze mit dem MTV-Gesundheitsstudio zu generieren, um dann weitergehende Pläne entsprechend untermauern zu können.

Wir möchten dazu jedes MTV-Mitglied und auch die „Noch-Nicht-Mitglieder“ aufrufen, dieses neue Sportangebot des MTV ab voraussichtlich September 2020 zu nutzen – soweit uns die Corona-Pandemie nicht weiterhin einschränkt.

Weitere Informationen zu Konditionen usw. für unser neues MTV-Gesundheitsstudio werden wir Euch im Laufe der nächsten Wochen geben.

Da wir, wie oben beschrieben, die Umnutzungsgenehmigung jetzt vorliegen haben, möchten wir die Umgestaltungsarbeiten größtenteils in Eigenleistung erbringen – um den finanziellen Aufwand möglichst gering zu halten. Hierzu möchte ich Euch aufrufen bzw. bitten, helft uns dabei, dass wir unser Ziel ein Gesundheitsstudio herzurichten, kostensparend realisieren können. Wir können in den folgenden Monaten jede helfende Hand gebrauchen – wir bauen darauf, dass der eine oder andere uns helfend zur Seite stehen wird.

Wer bei der Umgestaltung mitarbeiten will, wendet sich bitte an unsere Geschäftsstelle (Tel: 3502) bzw. an die Vorstandsmitglieder. Die Arbeiten werden ab Mai 2020 losgehen.  

Und noch eine Anregung zum Schluss: Wer sich weiter sportlich fit halten will, kann dies unter der fachkundigen Anleitung unserer MTV-Trainer/Übungsleiter auf YouTube tun.

Hier der Link:

(https://www.youtube.com/channel/UCmHp2C-yEvgBZNYE4HDUfKQ/videos)

Nutzt die Möglichkeit und schaut mal auf dem MTV-Kanal bei YouTube rein.

Wir wünschen Euch unter dem Einfluss von Corona weiterhin viel Gesundheit und dass wir schnellstmöglich unseren Sportbetrieb – wenigstens in Teilbereichen – wieder aufnehmen können.

Viele Grüße und bleibt gesund.

Euer Vorstand und Geschäftsführung


Download 1: EG Vorentwurf Stand 12.02.2020.pdf

Link(s):

Offizielles Video von milon

Der milonizer 3.0


Geschrieben von Petra Kurtz am 27.04.2020
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK