(Foto: Jörg Steppat)

Bezirksliga Lüneburg 2 Staffel 2

MTV Soltau : Buchholzer FC 3:1 (1:0)

Nach anfänglicher Findungsphase beider Teams war es Louis Ibellow, der sich gegen zwei Spieler sehr stark durchsetzte und den Ball in die Mitte brachte. Dort war es dann ein Verteidiger der Gäste, der den Ball ins eigene Tor unterbrachte. Zur Halbzeit hieß es somit 1:0 für den MTV.

In Halbzeit 2 war es dann die Einwechslung von Hassan Turgut in der 64. Minute, die das Spiel entscheiden sollte. So verwandelte dieser mit seinem ersten Ballkontakt zunächst einen von Atdhe Haliti herausgeholten Elfmeter. Und später trat er nach einem Foul an ihm im Strafraum erneut an und verwandelt wie gewohnt sicher. Das zwischenzeitliche 2:1 der Gäste sollte durch einen Sonntagsschuss in der 82. Minute fallen. Ansonsten konnten sich die MTVer auch bei dem aushelfenden Keeper der Zwoten bedanken. Jürgen Kraatz zeigte einen sehr ordentlichen Auftritt und hielt mehrfach sehr stark. Insgesamt kann aber von einem verdienten Sieg gesprochen werden, der bei besserer Chancenverwertung eigentlich auch noch höher hätte ausfallen müssen.

Für den MTV spielten: Jürgen Kraatz, Florian Binger, Philipp Klötzing, David Maria, Tahir Celik, Dennis Lawitzki, Felix Schlarmann, Louis Kirmeier, Atdhe Haliti, Louis Ibellow, Kenan Droce /// Aleks Dabovic, Hassan Turgut, Hannes Tödter, Jonas Tödter




Geschrieben von Hannes Tödter am 26.10.2020
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen, z.B. die Erhebung statistischer Daten, zu ermöglichen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.